Tagesrapport der Gestapo Wien Nr. 14 vom 16. 9. 1938 über die Verhaftung von Jüdinnen und Juden, die versuchten, über die Grenze in die ČSR zu gelangen

Metadaten

Transkription

  1. Deutsch

[...]1Note 1: Der Tagesrapport beginnt mit der Schilderung erfolgter Festnahmen von Personen aus anderen marxistischen Bewegungen sowie der katholischen Bewegung.

insert_drive_file
Text von Seite 1
Juden

Am 14.9.1938 abends wurden die nachfolgend angeführten Juden festgenommen, weil sie sich durch Autotaxiunternehmer an die tschechoslowakische Grenze bringen lassen wollten, um mit Umgehung der Pass- und Zollbehörden das Reichsgebiet zu verlassen und ohne Genehmigung, deutsche Silbermarkbeträge und Devisen über die Grenze schmuggeln wollten:

Perlmutter Emil, geboren am 19.12.1909 zu Tarnopol, Ledergalanteriearebiter, Wien 16., Heindlgasse 7-9/2/2/9 wohnhaft,

Tennenbaum Elie, geboren am 26.5.1891 zu Maikulinose, Wien 16., Friedmanngasse 11/2 wohnhaft,

Tennenbaum Berta, am 2.4.1915 zu Wien geboren, Musikakademikerin, Wien 2., Freilagergasse 4/9 wohnhaft,

Tennenbaum Zirl, geborene Sigall, geboren am 31.3.1881 zu Tarnopol, Wien 2., Freilegergasse 4/19 wohnhaft,

Gerum Cäcilie, geboren am 22.4.1894 zu Landsberg am Lech, Krierin, Kinderfräulein,

Löbisch Gustav, am 17.9.1873 zu Wien geboren, Kaufmann, Wien 14., Mariahilferstrasse 207/1/6 wohnhaft,

Löbisch Olga, geborene Nefelen, am 13.10.1878 zu Prag, geboren, Wien wohnhaft,

Neruda Emil, am 13.8.1879 zu Prag geboren, Kaufmann, Wien 14., Reindorfgasse 42 wohnhaft,

Neruda Josefine, am 1.1.1882 zu Wien geboren, in Wien wohnhaft,

Schey Irma, am 29.6.1891 zu Nikolsburg geboren, Wien wohnhaft, Schneiderin,

Löwy Alexander, am 5.7.1900 zu Wien geboren, CSR. Zust., Wien 17., Kalvarienbergg. 70/15 wohnhft.

insert_drive_file
Text von Seite 2
Es wurden RM 963.- und cK 500.-, sowie verschiedene Schmuckstücke sichergestellt.

[...]2Note 2: Der Tagesrapport endet mit Berichten über die nationale Opposition, Wirtschaftsfragen, die Partei und Gliederungen, Abtreibung, Presse und Sonstiges.

Quellenverweise

  • Updated 4 months ago
Austria was occupied by the German Reich in March 1938 and annexed after a plebiscite. Many Austrians welcomed this “Anschluss”, after which they were treated equally as Germans – a separate Austrian identity was denied by the Nazis. Austria was integrated into the general administration of the German Reich and subdivided into Reichsgaue in 1939. In 1945, the Red Army took Vienna and eastern parts of the country, while the Western Allies occupied the western and southern sections. In 1938, Au...

Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes

  • DOEW
  • DÖW
  • Documentation Centre of Austrian Resistance
  • Austria
  • Altes Rathaus, Wipplingerstr. 6-8
  • Wien
  • Updated 5 months ago

Tagesrapporte der Gestapo-Leitstelle Wien

  • Daily reports of the Vienna Gestapo control office
Die Tagesrapporte der Gestapo-Leitstelle Wien wurden von Gestapo-Beamten in unterschiedlichen Abständen verfasst (etwa zwölf Rapporte monatlich). Sie beziehen sich auf die Verfolgung politischer Gegner des Nationalsozialismus und enthalten verschiedene Rubriken: Kommunismus, Marxismus, Juden, Kirchenbewegung, Widerstandsbewegungen, Angelegenheiten der Partei und ihrer Gliederungen, Wirtschaftsangelegenheiten, ausländische Arbeiter, Kriegsgefangene, Sabotage sowie die Beschlagnahme ausländischer...