Verbalnote der tschechoslowakischen Botschaft wegen Entlassungen tschechoslowakischer Jüdinnen und Juden in Österreich

Metadaten

zoom_in
11

Transkription

  1. Deutsch

insert_drive_file
Text von Seite 1

Die Gesandtschaft der Čechoslovakischen Republik beehrt sich die Aufmerksamkeit des Auswärtigen Amts auf die zahlreich durchgeführten, zwangsweisen Arbeitsentlassungen von Nichtariern, die čechoslovakische Staatsangehörige sind, zu lenken, die in einem anliegenden Verzeichnis namentlich angeführt sind. Es handelt sich nur um die Fälle, die bisher dem Generalkonsulat der Čechoslovakischen Republik in Wien bekannt geworden sind.

Diese Entlassungen wurden durchwegs von Organen der NSDAP oder ihren Vertrauensmännern in den Betrieben mit sofortiger Wirkung und zwar in den meisten Fällen zum 30. Juni d.J. veranlasst. Dabei wurde weder die Kündigungsfrist eingehalten noch eine Entschädigung bezahlt. In einigen Fällen erfolgte die Entlassung, obwohl der Arbeitgeber die Einwendung erhob, dass der Arbeitnehmer am Unternehmen beteiligt,

insert_drive_file
Text von Seite 2
bezw. dass er mit dem Arbeitgeber verwandt sei.

Auf Anraten der zuständigen Konsularbehörde entschlossen sich einige der Betroffenen sich an das zuständige Gewerbegericht zu wenden. Die meisten haben dies aber aus Angst unterlassen, weil es vorgekommen ist, dass die von der Partei in den Betrieben eingesetzten Organe mit scharfen Massnahmen gegen die Entlassenen gedroht haben, in einem Falle, der bekannt geworden ist, sogar mit der Abschiebung nach Dachau. Die Gerichte haben zwar einige Klagen angenommen, jedoch dieselben nicht weiter behandelt in Anbetracht dessen, dass es sich um Juden handle.

Bemerkt wird, dass die in der Anlage verzeichneten 29 gemeldeten Fälle nur ein Teil der Geschädigten darstellen. Eine viel grössere Zahl čechoslovakischer Staatsangehörigen, die Nichtarier sind, hat ihre Stellung infolge eines direkten oder indirekten Zwangs verlassen beziehungsweise sogar aus dem Lande fliehen müssen oder hat ihren Arbeitsplatz dadurch verloren, dass sie entweder verhaftet oder aus dem Lande ausgewiesen wurde.

Die Gesandtschaft beehrt sich das Auswärtige Amt ergebenst zu ersuchen, die verzeichneten 29 Fälle überprüfen zu lassen und dahin zu wirken, dass den Genannten der zugefügte Schaden gut gemacht werde.

insert_drive_file
Text von Seite 3

Die Gesandtschaft dankt bestens im voraus für die dortige Mühewaltung und darf einer Mitteilung in dieser Angelegenheit entgegensehen.

Berlin, den 10. August 1938.

insert_drive_file
Text von Seite 4
Anlage zur Verbalnote Nr. 8609/38.

1.) Bedřich Herbatschek, 56 jährig, zuständig nach Bzenec, Bezirk Uherské Hradiště war 5 Jahre Disponent bei der Möbelfrabrik Goldstein, Wien IX. Sonnergasse 6 und wurde ohne Kündigung und ohne Abfindung fristlos entlassen. Er ist geschieden, völlig mittellos und hat für seine geschiedene Frau zu sorgen. Seine Wohnung war Wien XIX. Dionysius Andrazistraße 4/5.

2.) Kurt Teller, 31 Jahre alt zuständig nach Bzenec, Bezirk Uherské Hradiště, wohnhaft in Wien IV. Paniglgasse 15, war mehr als 12 Jahre bei der Firma Josef Kirnbauer, Wien XIV. Oehlweingasse 5 beschäftigt und wurde ohne Kündigung und Abfertigung fristlos entlassen. Er ist ledig, mittellos und hat für seine Mutter zu sorgen.

3.) Othmar Spitz, 32 Jahre als, zuständig nach Slavětín, Bezirk Dačice, wohnhaft in Wien II. Grosse Schiffgasse 22 war mehr als 16 Jahre bei der Firma Königstein u. Rechnitzer in Wien II. Negerlegasse 9 beschäftigt und wurde mit sofortiger Wirkung ohne Abfindung entlassen. Er ist verheiratet, kinderlos und sollständig unbemittelt.

4.) Elsa Meisel 39 Jahre alt, zuständig nach Holešov, Kreis Uherské Hradiště, wohnhaft Wien II Leopoldsgasse 24 war mehr als 12 Jahre bei der Firma Karl Meissel, Wien I. Wipplingerstrasse 32 beschäftigt

insert_drive_file
Text von Seite 5
und wurde ohne Kündigung und ohne Abfertigung entlassen. Sie ist ledig und vollständig mittellos.

5.) Leo Ehrlich, 57 Jahre alt, zuständig nach Lipník, Bezirk Hranice, wohnhaft in Wien VI. Stumpergasse 51, war mehr als 10 Jahre bei der Firma Kann und Fried, Wien VI. Mariahilferstrasse 3 beschäftigt und wurde ohne Kündigung und ohne Abfertigung entlassen. Er ist verheiratet, hat ein Kind und ist vollständig mittellos.

6.) Salomon Link, 48 Jahre Alt, zuständig nach Bratislava, wohnhaft Wien III. Apostelgasse 39/III-32 war mehr als 6 Jahre als Reisender bei der Firma Brüder Hirschkorn Wien I. Tuchlauben 14 angestellt und wurde ohne Kündigung und Abfindung entlassen. Er ist verheiratet, Vater eines Kindes und besitzt kein Vermögen.

7.) Irene Rosenthal, 31 Jahre alt, zuständig nach Sabinov, Bezirk Košice, wohnhaft Wien XVIII. Kutschkagasse 19-I/10 war mehr als 12 Jahre als Beamtin bei der Firma Leuchtag und Co., Wien III. Löwengasse 18 angestellt und wurde ohne Kündigung und ohne Abfindung entlassen. Sie ist ledig, vollständig mittellos und muss ihre Mutter unterstützen.

8.) Samuel Tischler, 36 Jahre alt, zuständig nach Stupavy, Bezirk Bratislava, wohnhaft Wien IV. Pressgasse 23-I/19 war mehr als 13 Jahre als Verkäufer bei der Firma Gerngross u. Co. Wien VI, Mariahilferstrasse angestellt und wurde ohne Kündigung und

insert_drive_file
Text von Seite 6
ohne Abfindung entlassen. Er ist ledig, wohnt bei seiner Mutter, die er unterstützen muss.

9.) Jenny Feldmann, 31 Jahre alt, zuständig nach Bezirk Bratislava, Milevsko, wohnhaft Wien XXI. Brünnerstrasse 43-I/10 war mehr als 13 Monate als führende Kraft bei der Firma Josef Landů, Wien III. Landstrasser Hauptstrasse 22 angestellt und wurde ohne Kündigung und ohne Abfindung entlassen. Sie ist verheiratet, hat ein Kind und ist völlig mittellos. Ihr Gatte lebt in Brünn.

10.) Irma Winter, 46 Jahre alt, zuständig nach Michalkovice, Bezirk Friedek, wohnhaft Wien I., Gonzagagasse 14-I/15 war mehr als 13 Jahre als Korrespondentin der der Firma Spiegler und Strasse, Wien I. Werderthorgasse 8 angestellt und wurde ohne Kündigung und ohne Abfindung entlassen. Sie ist ledig, mittellos und muss ihre Eltern unterstützen.

11.) Grete Knopf, 30 Jahre alt, zuständig nach Nitra, wohnhaft in Wien II. Franz Hochedlingerstrasse 17/6 war als Korrespondentin mehr als 11 Jahre bei der Firma Löb und Schwarz, Wien I., Salzgries 18 angestellt und wurde ohne Kündigung und ohne Abfindung entlassen. Sie ist ledig und mittellos.

12.) Josef Spitz, 58 Jahre alt, zuständig nach Hranice, wohnhaft Wien VI. Kasernengasse 15 war mehr als 3 Jahre als Vertreter bei der Anglo-Elementar-Versicherung A.G., Wien III. Schwarzenbergplatz 4

insert_drive_file
Text von Seite 7
angestellt und wurde ohne Kündigung und ohne Abfindung entlassen, nicht einmal seine Provision im Betrage von 8.000.-Kč wurde ihm ausbezahlt. Er ist verheiratet, Vater von 2 Kindern und ist völlig mittellos.

13.) Lotte Kuhner, 34 Jahre alt, zuständig nach Bzenec, Bezirk Uherské Hradiště, wohnhaft Wien IX, Georgsidelgasse [Georg-Sigl-Gasse] 12/15 war 17 3/4 Jahre bei der Allg. Versicherungs-Ges. Phönix, Wien IX. Frankplatz 3 angestellt und wurde ohne Kündigung und ohne Abfindung entlassen. Sie hatte 3 monatliche Kündigung und das Recht auf eine Abfindung in der Höhe von 6 monatsgehalten. Sie ist ledig, vollständig mittellos du übersiedelte nach Moravská Ostrava – Přívoz, Libušina 2.

14.) Bedřich Singer, 38 Jahre alt, zuständig nach Chmeliště, Bezirk Kutná Hora, wohnhaft Wien IX., Hebragasse 4 war durch 9 1/2 Jahre bei der Firma Vereinigte Wäschereien A.G. Wien XIII. Hütteldorferstrasse 130 beschäftigt und wurde ohne Kündigung und ohne Abfindung entlassen. Er ist ledig, mittellos und muss seine Mutter unterstützen.

15.) Gisela Matzker, 36 Jahre alt, zuständig nach Bratřice, Bezirk Pelhřimov, wohnhaft Wien XIII., Wissgrillgasse 5-I/10 war mehr als 20 Jahre als Beamtin bei der Firma Christoph Schramm, Wien VI., Linke Wienzeile 16 angestellt und wurde ohne Kündigung

insert_drive_file
Text von Seite 8
und ohne Abfindung entlassen. Sie ist verheiratet, vollständig mittellos. Ihr Gatte lebt in der Čechoslovakei.

16.) Karl Goldfaden, 40 Jahre alt, zuständig nach České Křidlovice, Bezirk Znojmo (Znaim), wohnhaft Wien IV. Argentinierstraße 31/18, war mehr als 17 Jahre als Beamter bei der Firma Julius und Josef Herrmann, Wien VII., Mariahilderstrasse 36 angestellt und wurde ohne Kündigung und ohne Abfindung fristlos entlassen.

17.) Wilhelm Thieberger, 42 Jahre alt, zuständig nach Subohlavy, Bezirk Náměšť, wohnhaft Wien VII. Stiftgasse 15/32 war mehr als 13 Jahre als Handelsvertreter bei der Firma Theodor Etti n.W. Berger A.G., Wien IXI. Hohe Warte 48 angestellt und wurde ohne Kündigung und ohne Abfindung entlassen. Er ist verheiratet und vollständig mittellos.

18.) Alfred Baderle, 63 Jahre alt, zuständig nach Litovel, wohnhaft Wien V., Währingerstrasse 11/23 war 5 Jahre als Kellner während der Sommerzeit bei der Firma Marie Husar, Wien II., Prater 12 beschäftigt. Er wurde ohne Kündigung fristlos entlassen. Er ist Witwer und vollständig mittellos.

19.) Emil Grünhut, 34 Jahre alt, zuständig nach Malacek, wohnhaft Wien I. Seitenstättengasse 5 war durch mehr als 13 Jahre als Verkäufer bei der Firma Gerngross A.G. Wien VI. Mariahilferstrasse angestellt und wurde ohne Kündigung und ohne Abfindung

insert_drive_file
Text von Seite 9
entlassen. Er ist verheiratet, Vater eines Kindes, und ist vollständig mittellos.

20.) Josef Bollak, 55 Jahre alt, zuständig nach Lipník, wohnhaft Wien XVIII., Bastiengasse 56/2 war durch mehr als 2 Jahre als Buchhalter bei der Firma Bunzl und Biach A.G., Wien II. Engerthstrasse 161-163 beschäftigt und wurde ohne Kündigung und ohne Abfindung entlassen. Er ist verheiratet, Vater von 3 Kindern und vollständig mittellos.

21.) Kamilla Rothbart, 39 Jahre alt, zuständig nach Břeclav, wohnhaft Wien XX., Hannovergasse 21/9 war mehr als 5 Jahre als Verkäuferin bei der Firma J. Hirschl, Wien XV., Mariahilferstrasse 155 angestellt und wurde ohne Kündigung und ohne Abfindung entlassen. Sie ist Witwe, hat ein unversorgtes Kind und ist völlig mittellos.

22.) Ernst Allina, 44 Jahre alt, zuständig nach Prag, wohnhaft in Wien VII. Neustiftgasse 21 war durch 26 Jahre stiller Gesellschafter seines Oheims in der Firma M. Hacker und Söhne, Wien VII., Neubaugasse 8. und wurde ohne Kündigung und ohne Abfindung entlassen. Er ist verheiratet, hat ein Kind und muss auch seine Schwiegermutter erhalten.

23.) Erwin Löwy, 43 Jahre alt, zuständig nach Nýdky, wohnhaft Wien VII., Siebensterngasse 25, war durch mehr als 15 Jahre als Kassier bei der Firma Eger u. Co., Internationale Spedition, Wien II., Taborstrasse 75 angestellt und wurde ohne Kündigung und

insert_drive_file
Text von Seite 10
ohne Abfindung entlassen. Er ist verheiratet und besitzt kein Vermögen.

24.) Johanna Weisz, 27 Jahre alt, wohnhaft Wien XX., Meldemannstrasse 19/10, war mehr als 13 Jahre als Buchhalterin bei der Firma Otto Nussbaum, Wien IX., Nussdorferstrasse 68 angestellt und wurde ohne Kündigung und ohne Abfindung entlassen. Sie ist ledig und lebt bei ihren völlig mittellosen Eltern, die sie erhalten muss.

25.) Irene Tintner , 35 Jahre alt, zuständig nach Břeclav, wohnhaft Wien VII., Neustiftgasse 36b. Hiller, war mehr als 8 Jahre als Kassierin bei der Firma Gerngross A.G., Wien VII. Mariahilferstrasse angestellt und wurde ohne Kündigung und ohne Abfindung entlassen. Sie ist ledig und völlig mittellos.

26.) Moritz Frankl, 36 Jahre als, war durch mehr als 17 Jahre als Manipulant bei der Firma Geiduschek u. Co., Wien I., Stoß im Himmel 3 angestellt und wurde ohne Kündigung und ohne Abfindung entlassen. Er ist ledig, vollständig mittellos und wohnt bei seiner Mutter, die er völlig erhalten muss.

27.) Dr. Ferdinand Tcheiser, 50 Jahre alt, wohnhaft Wien III., Neulinggasse 16 war durch mehr als 15 Jahre zuletzt als Bankdirektor beim Bankhaus Ephrussi u. Co. Beschäftigt. Er wurde ohne Kündigung und ohne Abfindung entlassen. Sein Konto, dass er bei der Bank besass wurde beschlagnahmt.

insert_drive_file
Text von Seite 11

28.) Margarethe Fried, 29 Jahre alt, wohnhaft Wien IX., D’orseygasse 11, war durch mehr als 9 Jahre als Korrespondentin bei der Firma Franz Tomassoni, Wien VI., Köstlergasse 5 angestellt und wurde ohne Kündigung und ohne Abfindung entlassen. Sie ist ledig, völlig mittellos und lebte zusammen mit ihrer Mutter, die sie erhalten muss.

29.) Gertrud Fried, 27 Jahre alt, war durch mehr als 11 Jahre bei der gleichen Firma Franz Tomassoni, Wien VI., Köstlergasse 11 angestellt und wurde ebenfalls ohne Kündigung und ohne Abfertigung entlassen.

Quellenverweise

  • Updated 3 months ago
The United States of America were neutral during the first two years of the Second World War. They were brought into the conflict by the Japanese attack on Pearl Harbour on 7 December 1941 and became one of the decisive belligerent nations, defeating Japan in the Pacific and heavily contributing to the war effort against the Axis powers, e.g. during the Allied landings in North Africa, Italy and France. American forces invaded German territory early in 1945. On the eve of the Second World War...