Herunterladen
insert_drive_file
PDF
insert_drive_file
E-pub
insert_drive_file
XML
Teilen
Feedback
Danke für Ihr Feedback!

Illegaler Grenzverkehr im Bezirk Gänserndorf im Monat April 1938

Metadaten Transkription Karte Quellenverweise
zoom_in
2

Metadaten

Transkription

  1. Deutsch

insert_drive_file
Text von Seite 1

An die Gestapo, Staatspolizeistelle in Wien.

Ueber den illegalen Grenzverkehr im h.o. Verwaltungsbezirke im Monat April 1938 wird berichtet:

In der Nach vom 20. auf den 21. April 1938 wurden beim unbefugten Grenzübertritt im Gemeindegebiet Hohenau betreten und festgenommen:

  1. Dr. Kurt Szurmai, geb. am 18. 9. 1907 in Wien, mos., led., R.A.A. 1Note 1: Rechtsanwaltsanwärter, zuständig nach Wien, wohnhaft in Wien, XIII., Fichtnergasse 12;
  2. Elisabeth Klein, geboren am 24. 3. 1912 in Wien, mos., led., Beamtin, zuständig nach Purkersdorf, Bez. Hietzing-Umgebung, wohnhaft Wien XIX., Kreindlgasse Nr. 20;
  3. Robert Tollovitz, geboren am 1. 9. 1890 in Laibach, S.H.S., zuständig nach Wien, verh., Bundesbahnrevident i.R., wohnhaft in Wien V., Rampersdorferstrasse Nr. 27/X/15.

Im Einvernehmen mit dem Grenzpolizeikommissariat Mistelbach wurde die Vorführung der genannten Personen zum hiesigen Amte veranlasst und wurden diese Personen wegen Uebertretung der Passvorschriften, BGBl. 702/1921, rechtskräftig bestraft wie folgt:

Dr. Kurt Szurmai, mit dem hä. Erkenntnisse vom 21. 4. 1938, Zl.III-1370. Mit 7 Tagen Arrest;

Elisabeth Klein, mit dem hä. Erkenntnisse vom 21./4.1938, Zl. III-1369, mit 7 Tagen Arrest;

Robert Tollovitz mit dem hä. Erkenntnisse vom 21. 4. 1938, Zl.III-1372, mit 14 Tagen Arrest.

Nach erfolgter Abstrafung wurden die Genannten am 21. April 1938 nachmittags dem Bezirksgerichte Matzen zwecks Verbüssung der Arreststrafen überstellt.

Über Ersuchen des Grenz-Polizei-Kommissariates Mistelbach wurde das Bezirksgericht Matzen davon in Kenntnis gesetzt, dass die abgestraften Personen, nach Strafverbüssung so lange in Haft zu

insert_drive_file
Text von Seite 2
halten sind, bis von der Staatspolizeileitstelle Wien eine weitere Verfügung einlangt.

Beigefügt wird, dass im Gegenstande der h.o. Bericht vom 21. April 1938, Z:XI-14/16, an die Staatspolizeileitstelle (IIb) in Wien erstattet wurde.

Die genannten Personen befinden sich derzeit noch im Bezirksgerichte in Matzen.

Quellenverweise

  • Updated 2 months ago
Austria was occupied by the German Reich in March 1938 and annexed after a plebiscite. Many Austrians welcomed this “Anschluss”, after which they were treated equally as Germans – a separate Austrian identity was denied by the Nazis. Austria was integrated into the general administration of the German Reich and subdivided into Reichsgaue in 1939. In 1945, the Red Army took Vienna and eastern parts of the country, while the Western Allies occupied the western and southern sections. In 1938, Au...

Niederösterreichisches Landesarchiv

  • Lower Austrian State Archives
  • Austria
  • Landhausplatz 1
  • St. Pölten
  • Updated 10 months ago